Siemens AG 2013 Alle Rechte vorbehalten Siemens Professional

  • Slides: 11
Download presentation
© Siemens AG 2013 Alle Rechte vorbehalten. Siemens Professional Education Master of Arts (M.

© Siemens AG 2013 Alle Rechte vorbehalten. Siemens Professional Education Master of Arts (M. A. ) Business Development (Programm für externe Bewerber) © Siemens AG 2016 Alle Rechte vorbehalten. www. siemens. com/fortbildung

Master of Arts (M. A. ) Business Development - Konzept § § § §

Master of Arts (M. A. ) Business Development - Konzept § § § § § Absolventen aller Studienrichtungen, mit und ohne Berufserfahrung hoch motivierte Jungakademiker kompetente Bearbeitung zukunftsrelevanter internationaler Projekte Status: Master-Student, befristet auf zwei Jahre, die Teilnehmer werden für die Präsenztage (ca. 60 Tage in zwei Jahren) vom Praxiseinsatz freigestellt Nachwuchskraft steht ansonsten in Vollzeit für die Projektarbeit zur Verfügung die Teilnehmer erhalten eine Vergütung als Studienbeihilfe (1. 800, - €/Monat) die Gesamtkosten des Studiums trägt das Unternehmen Reisekosten für Präsenztage und Auslandsexkursion trägt das Unternehmen ggf. Wohngeldzuschuss (150, - € pro Monat) Seite 2 März 2016 © Siemens AG Sabrina Brandel HR LE SPE BO OS

Kennzeichen M. A. -Studium § § Dauer: 24 Monate darin ca. 60 Präsenztage Abschluss:

Kennzeichen M. A. -Studium § § Dauer: 24 Monate darin ca. 60 Präsenztage Abschluss: Master of Arts (M. A. ) Business Development durch FIBAA akkreditiert (120 ECTS Punkte) § Projekt-Kompetenzstudium: - drei Partner arbeiten zusammen - Studienprojekt steht im Zentrum - Studienbeihilfevertrag des Mitarbeiters § Studienorte für Präsenzveranstaltungen z. B. Mch, Erl, Stg, Bln, § Praktikumseinsatz mit Business Mentor Seite 3 März 2016 © Siemens AG Sabrina Brandel HR LE SPE BO OS

Zeitaufwand Studiendauer: 24 Monate Studienbeginn: Juli 2016 Anwesenheit: ca. 60 Präsenz-Seminartage (teilweise samstags, genaue

Zeitaufwand Studiendauer: 24 Monate Studienbeginn: Juli 2016 Anwesenheit: ca. 60 Präsenz-Seminartage (teilweise samstags, genaue Anzahl abhängig von der Vertiefungsrichtung) davon 8 Seminartage während der Auslandsstudienreise außerdem: - Studienprojektarbeit im Unternehmen - Projektdokumentation (PSAen) - Vorbereitung auf Seminare/Klausuren - Erstellung von Leistungsnachweisen - ca. 100 Tage Selbststudium Seite 4 März 2016 © Siemens AG Sabrina Brandel HR LE SPE BO OS

Studienablauf Zeitdauer: 24 Monate Voraussetzungen: Grundstudium 12 Module: abgeschl. Erststudium (Uni, FH, DH) Eignungsgute

Studienablauf Zeitdauer: 24 Monate Voraussetzungen: Grundstudium 12 Module: abgeschl. Erststudium (Uni, FH, DH) Eignungsgute Englischkenntnisse prüfung Arbeitsvertrag mit Siemens/ Kooperationspartner § Economics § Market Analysis § Project Management & Organization § Entrepreneurship § Marketing § Strategy § Accounting & Corporate Finance § International Management § Procurement, § Production & Logistics § Leadership & Competencies Schwerpunktfächer: Präsentationen General Management Transferarbeiten Klausuren oder Human Resources Management Projektstudienarbeiten Master of Arts (M. A. ) Business Development Master-Thesis mündl. Abschlussprüfung Projekt Studienbegleitendes Praxis-Projekt Seite 5 März 2016 © Siemens AG Sabrina Brandel HR LE SPE BO OS

Inhalte im Grundstudium § Economics § Law § Project Management & Organization § Entrepreneurship

Inhalte im Grundstudium § Economics § Law § Project Management & Organization § Entrepreneurship § Marketing § Market Analysis § Strategy § Accounting & Corporate Finance § International Management § Procurement, Production & Logistics § Leadership & Competencies Seite 6 März 2016 © Siemens AG Sabrina Brandel HR LE SPE BO OS

Vertiefungsstudium (Wahlpflichtfächer) Zur Wahl stehen folgende Vertiefungsfächer*: § General Management § Human Resources Management

Vertiefungsstudium (Wahlpflichtfächer) Zur Wahl stehen folgende Vertiefungsfächer*: § General Management § Human Resources Management Jeder Student belegt im Vertiefungsstudium ein Schwerpunktfach. Die Belegung weiterer Module ist möglich. *Das Zustandekommen der Vertiefungsfächer richtet sich nach den Anmeldungen zur jeweiligen Vertiefung Seite 7 März 2016 © Siemens AG Sabrina Brandel HR LE SPE BO OS

Module der Vertiefungsfächer General Management § § Entrepreneurship Quality Management Managerial Economics Development of

Module der Vertiefungsfächer General Management § § Entrepreneurship Quality Management Managerial Economics Development of Competencies (Advanced) und Rhetoric/Personality Seite 8 März 2016 Human Resources Management § HR-Marketing/Quality Management § Systemic Counseling and Psychology § HR-Planning/Controlling § HR-Management @ Siemens © Siemens AG Sabrina Brandel HR LE SPE BO OS

Studienorte § viertägige Einführungsveranstaltung bei der Steinbeis-Hochschule in Berlin § Präsenzveranstaltungen in der Regel

Studienorte § viertägige Einführungsveranstaltung bei der Steinbeis-Hochschule in Berlin § Präsenzveranstaltungen in der Regel freitags/samstags (im Vertiefungsstudium donnerstags – samstags) bei der SPE in Erlangen bzw. München oder bei der Hochschule in Stuttgart § achttägige Projektwoche im Ausland (Kanada) § Abschlussprüfung vor der Prüfungskommission der Steinbeis-Hochschule in Berlin Seite 9 März 2016 © Siemens AG Sabrina Brandel HR LE SPE BO OS

Der Abschluss Akademischer Abschluss: Master of Arts (M. A. ) Business Development - staatlich

Der Abschluss Akademischer Abschluss: Master of Arts (M. A. ) Business Development - staatlich anerkannt - akkreditiert durch die FIBAA ECTS-Punkte: 120 ECTS-Punkte (Credit-Points) Seite 10 März 2016 © Siemens AG Sabrina Brandel HR LE SPE BO OS

Kontakt Sabrina Brandel HR LE SPE BO OS Otto-Hahn-Ring 6 81739 München Tel. :

Kontakt Sabrina Brandel HR LE SPE BO OS Otto-Hahn-Ring 6 81739 München Tel. : +49 (89) 636 -634523 Fax: +49 (89) 636 -29081 sabrina. [email protected] com www. siemens. com/fortbildung Seite 11 März 2016 © Siemens AG Sabrina Brandel HR LE SPE BO OS