Schwerpunkte der Stunde Wortschatz zum Thema festigen mndliche

  • Slides: 18
Download presentation

Schwerpunkte der Stunde Основні завдання Wortschatz zum Thema festigen, mündliche Sprachfertigkeiten entwickeln, kreative Aufgaben

Schwerpunkte der Stunde Основні завдання Wortschatz zum Thema festigen, mündliche Sprachfertigkeiten entwickeln, kreative Aufgaben erfüllen, das Wesentliche an der Filmfolge in Erinnerung rufen.

ХІД ЗАНЯТТЯ STUNDENVERLAUF І. Beginn der Stunde Підготовка до сприйняття іншомовного мовлення: Begrüßung. Zielorientierung.

ХІД ЗАНЯТТЯ STUNDENVERLAUF І. Beginn der Stunde Підготовка до сприйняття іншомовного мовлення: Begrüßung. Zielorientierung. Привітання. Постановка мети заняття. L: Guten Tag, liebe Freunde! Ich freue mich euch zu sehen. Unser heutiges Thema heißt „die Schweiz“ und wir werden darüber sprechen. In dieser Stunde erfahren Sie mehr über dieses Land. Ihr werdet eigene Meinungen äußern und darüber diskutieren. Heute prüfen wir unsere Fertigkeiten und Fähigkeiten im Monolog und Dialog zum Thema sprechen zu können. Ihr werdet Lexik zum Thema wiederholen. Auch werdet ihr grammatisches Thema „Objektsatz“ wiederholen und Übungen zum grammatischen Stoff erfühlen.

Mundgymnastik Мовленнєва розминка Підготовка студентів до сприйняття іншомовного мовлення Бесіда зі студентами : (відповіді

Mundgymnastik Мовленнєва розминка Підготовка студентів до сприйняття іншомовного мовлення Бесіда зі студентами : (відповіді на питання вчителя) L: Der wie vielte ist heute? Wie ist das Wetter heute? Welche Stunden habt ihr heute? Sind sie eure Lieblingsstunden? Ist Deutsch auch eure Lieblingsstunde?

Mobilisierung der Vorkenntnisse повторення засвоєного матеріалу L. : Ihr lernt Deutsch und wisst schon

Mobilisierung der Vorkenntnisse повторення засвоєного матеріалу L. : Ihr lernt Deutsch und wisst schon viel über die deutschsprachigen Länder. Wir haben schon über die geographische Lage und den Staatsaufbau Deutschlands und Österreichs gesprochen. Heute beginnen wir mit der Wiederholung des Wortschatzes. Beanrwortet die Fragen: Питання до пройденого матеріалу: Wo liegt Deutschland und Österreich? Wie heißen die Nachbarstaaten von diesen Ländern? Wie viele Millionen Menschen wohnen in der BRD? - Wie groß ist das Territorium Deutschlands und Österreichs? Wie sind die deutschen Landschaften? Wie ist das Klima Deutschlands? Welche Industriezweige sind in der BRD und in Österreich hochentwickelt? Aus wie vielen Bundesländer besteht Deutschland und Österreich?

Lesen und Übersetzung DIE SCHWEIZ Die Schweiz ist ein kleines europäisches Land. Sie liegt

Lesen und Übersetzung DIE SCHWEIZ Die Schweiz ist ein kleines europäisches Land. Sie liegt in Mitteleuropa. Ihre Fläche beträgt über 41 000 km 2. Auf diesem Territorium leben etwa 6, 5 Millionen Menschen. Die durchschnitt liche Bevölkerungszahl beträgt etwa 160 Einwohner pro Quadrat kilometer. Die Hauptstadt ist Bern. Die weiteren großen Städte sind Zürich, Genf, Basel und Lausanne. Die Schweiz grenzt an die BRD, Österreich, Liechtenstein, Frankreich und Italien. Sie ist ein gebirgiges Land. Den größten Teü ihres Territoriums nehmen die Alpen ein. Im Nordwesten erstreckt sich der Jura. Der größte Fluß der Schweiz ist die Rhone. Durch dieses Land fließen auch der Rhein, der Inn, die Aare. Die Schweiz ist seenreich. Die größten Seen sind der Genfer, Neuenburger und Bodensee. Was den Staatsaufbau anbetrifft, so ist die Schweiz eine Bundes republik, die offiziell Schweizerische Eidgenossenschaft heißt und aus 26 Kantonen besteht. Das höchste gesetzgebende Organ ist das Parlament (die Bundesversammlung). An der Spitze des Staates steht der Präsident. Die Verfassung wurde in der Schweiz 1848 angenom men und 1874 ergänzt und revidiert. Sie ist bis jetzt gültig. Die Schweiz ist ein neutraler Staat. Die Neutralität wurde der Schweiz 1815 vom Wiener Kongreß garantiert. Nach dem ersten Weltkrieg wurde sie zum Zentrum vieler internationaler Organisa tionen. Die Wirtschaft ist in der Schweiz hoch entwickelt. Vor allem ist sie ein hochentwickeltes Industrieland. Zu den wichtigsten Indus triezweigen gehören: der Maschinenbau, die chemische, metallver arbeitende, Textil , Nahrungsmittel und Uhrenindustrie. Man muß unterstreichen, daß die Schweiz mehr als die Hälfte der Uhrenpro duktion der ganzen Welt erzeugt. Die Landwirtschaft ist in der Schweiz auch hoch entwickelt. Auf besonders hohem Niveau befin den sich eine Milchwirtschaft und eine Viehzucht. Das Land hat nur geringe Bodenschätze: Steinsalz, Stein und Braunkohle, Asbest, Eisenerz, Kalk und Gips. Die Schweiz ist ein Land mit hoher Kultur. Die Einwohner sprechen hier mindestens zwei — drei Sprachen. Hier gibt es vier Landessprachen: Deutsch, Französisch, Italienisch und Rätoromanisch. Mehr als 65 % der Einwohner sprechen hier deutsch, über 18 % — französisch, etwa 12 % — italienisch und nur ungefähr 1 % — rätoromanisch. Die Schweiz hat der Welt viele hervor ragende Persönlichkeiten gegeben: den Philosophen, Soziologen und Pädagogen Rousseau, den Pädagogen Pestalozzi, den Schrift steller und Dichter Gottfried Keller, den berühmten Philologen Ferdinand de Saussure und andere.

III. Schlussteil der Stunde 1. Підбиття підсумків уроку L: War die heutige Stunde interessant?

III. Schlussteil der Stunde 1. Підбиття підсумків уроку L: War die heutige Stunde interessant? Was hat euch am besten gefallen? Was hat euch nicht so gut gefallen? 2. Оцінювання роботи на уроці L: L. : Schreibt einen kleinen Aufsatz über von. Ich bin mit eurer Arbeit in der Stunde zufrieden. Ihr habt heute sehr gut gearbeitet. Danke. Ihr bekommt folgende Noten. . . 3. Домашнє завдання L: L. : Schreibt einen kleinen Aufsatz über eure Eindrücke von der Schweiz. Die Stunde ist zu Ende. Danke! Auf Wiedersehen!