Pregled nemke slovnice Verben im Prsens Glagoli v

  • Slides: 41
Download presentation
Pregled nemške slovnice

Pregled nemške slovnice

Verben im Präsens (Glagoli v sedanjiku) Hilfsverben (pomožni glagoli): OSEBA SEIN (biti) HABEN (imeti)

Verben im Präsens (Glagoli v sedanjiku) Hilfsverben (pomožni glagoli): OSEBA SEIN (biti) HABEN (imeti) WERDEN (postati) ich (jaz) bin habe werde du (ti) bist hast wirst er (on) ist hat wird sie (ona) ist hat wird es (ono) ist hat wird wir (mi) sind haben werden ihr (vi) seid habt werdet sie (oni) sind haben werden Sie (Vi) sind haben werden

regelmäßige Verben (pravilni glagoli): unregelmäßige Verben (nepravilni glagoli): OSEBA KOMMEN WOHNEN NEHMEN GEBEN ich

regelmäßige Verben (pravilni glagoli): unregelmäßige Verben (nepravilni glagoli): OSEBA KOMMEN WOHNEN NEHMEN GEBEN ich (jaz) komme wohne nehme gebe du (ti) kommst wohnst nimmst gibst er (on) kommt wohnt nimmt gibt sie (ona) kommt wohnt nimmt gibt es (ono) kommt wohnt nimmt gibt wir (mi) kommen wohnen nehmen geben ihr (vi) kommt wohnt nehmt gebt sie (oni) kommen wohnen nehmen geben Sie (Vi) kommen wohnen nehmen geben

Modalverben (modalni glagoli): OSEBA KÖNNEN DÜRFEN MÜSSEN MÖCHTEN WOLLEN SOLLEN ich (jaz) kann darf

Modalverben (modalni glagoli): OSEBA KÖNNEN DÜRFEN MÜSSEN MÖCHTEN WOLLEN SOLLEN ich (jaz) kann darf muss möchte will soll du (ti) kannst darfst musst möchtest willst sollst er (on) kann darf muss möchte will soll sie (ona) kann darf muss möchte will soll es (ono) kann darf muss möchte will soll wir (mi) können dürfen müssen möchten wollen sollen ihr (vi) könnt dürft müsst möchet wollt sie (oni) können dürfen müssen möchten wollen sollen Sie (Vi) können dürfen müssen möchten wollen sollen

Sätze (Stavki) • Er schreibt die Hausaufgabe. • Er schreibt sie nicht. • a)

Sätze (Stavki) • Er schreibt die Hausaufgabe. • Er schreibt sie nicht. • a) Schreibt er die Hausaufgabe? b) Was schreibt er?

Imperativ (Velelnik) du ihr Sie kommen komm! kommt! kommen Sie! antworten antworte! antworet! antworten

Imperativ (Velelnik) du ihr Sie kommen komm! kommt! kommen Sie! antworten antworte! antworet! antworten Sie! -/ oder –e Nepravilni glagoli: (-t) (en+Sie) nehmen nimm! nehmt! nehmen Sie! essen iss! esst! essen Sie! sein sei! seid! seien Sie!

Substantive (Samostalniki) Akkusativ (4. Fall) (tožilnik – 4. sklon) MASKULINUM FEMININUM NEUTRUM PLURAL 1.

Substantive (Samostalniki) Akkusativ (4. Fall) (tožilnik – 4. sklon) MASKULINUM FEMININUM NEUTRUM PLURAL 1. fall der die das die 4. fall den die das die ein -- einen Fragewörter: wen, was, wohin Präpositionen: für, über, durch, ohne

Dativ (3. Fall) (dajalnik – 3. sklon) MASKULINUM FEMININUM NEUTRUM PLURAL 1. fall der

Dativ (3. Fall) (dajalnik – 3. sklon) MASKULINUM FEMININUM NEUTRUM PLURAL 1. fall der die eine das ein die -- 3. fall dem einem der einer dem einem den -n -- 4. fall den die eine das ein die -- einen Fragewörter: wem, was, woher, wann Präpositionen: aus, bei, mit, zu, von, gegenüber, nach…

Genitiv (2. Fall) (2. sklon rodilnik) MASKULINUM FEMININUM NEUTRUM PLURAL 1. fall der ein

Genitiv (2. Fall) (2. sklon rodilnik) MASKULINUM FEMININUM NEUTRUM PLURAL 1. fall der ein die eine das ein die -- 2. fall des eines der einer des eines der -- 3. fall dem einem der einer dem einem den -n -- 4. fall den einen die eine das ein die -- Fragewort: wessen

Trennbare und untrennbare Verben Ločljive glagolske pripone: ab, an, auf, bei, ein, fest, her,

Trennbare und untrennbare Verben Ločljive glagolske pripone: ab, an, auf, bei, ein, fest, her, los, mit, vor, weg, zurück, zusammen… Sie bringt immer etwas mit. Neločljive glagolske pripone: be, emp, ent, er, ge, miss, ver, zer… Ich besuche meine Tante.

PERFEKT • • • TVORBA: haben/sein+pretekli deležnik Pravilni glagoli: dodamo končnico –t spielen- habe

PERFEKT • • • TVORBA: haben/sein+pretekli deležnik Pravilni glagoli: dodamo končnico –t spielen- habe gespielt Nepravilni glagoli: se jih moramo naučiti • Sprechen-habe gesprochen

Zum Beispiel • Ich habe mit den Kindern gespielt • Du hast mit meiner

Zum Beispiel • Ich habe mit den Kindern gespielt • Du hast mit meiner Mutter gesprochen

PRONOMEN(zaimki) Nominativ ich du er sie es wir ihr sie Sie Akkusativ mich dich

PRONOMEN(zaimki) Nominativ ich du er sie es wir ihr sie Sie Akkusativ mich dich ihn sie es uns euch sie Sie Dativ mir dir ihm ihr ihm uns euch ihnen Ihnen Possesivpr. mein-e dein-e sein-e ihr-e sein-e unser-e euer-e ihr-e Ihr-e

Nepravilno stopnjevanje VIEL GERN GUT POSITIV viel gern gut KOMPARA mehr TIV SUPERLA am

Nepravilno stopnjevanje VIEL GERN GUT POSITIV viel gern gut KOMPARA mehr TIV SUPERLA am TIV meisten lieber besser am liebsten am besten

Nepravilno stopnjevanje POSTIV NAH(blizu) HOCH(visok) nah hoch KOMPARATI näher V SUPERLATIV am nächsten höher

Nepravilno stopnjevanje POSTIV NAH(blizu) HOCH(visok) nah hoch KOMPARATI näher V SUPERLATIV am nächsten höher am höchsten

Verben im Präteritum (glagoli v pretekliku) Hilfsverben (pomožni glagoli) OSEBA SEIN (biti) HABEN (imeti)

Verben im Präteritum (glagoli v pretekliku) Hilfsverben (pomožni glagoli) OSEBA SEIN (biti) HABEN (imeti) WERDEN (postati) ich (jaz) war hatte wurde du (ti) warst hattest wurdest er (on) war hatte wurde sie (ona) war hatte wurde es (ono) war hatte wurde wir (mi) waren hatten wurden ihr (vi) wart hattet wurdet sie (oni) waren hatten wurden Sie (Vi) waren hatten wurden

regelmäßige Verben (pravilni glagoli): OSEBA SUCHEN ich (jaz) Such-t-e du (ti) Such-t-est er (on)

regelmäßige Verben (pravilni glagoli): OSEBA SUCHEN ich (jaz) Such-t-e du (ti) Such-t-est er (on) Such-t-e sie (ona) Such-t-e es (ono) Such-t-e wir (mi) Such-t-en ihr (vi) Such-t-et sie (oni) Such-t-en Sie (Vi) Such-t-en unregelmäßige Verben (nepravilni glagoli): GEHEN NEHMEN ging nahm gingst nahmst ging nahm gingen nahmen gingt nahmt gingen nahmen

Modalverben (modalni glagoli) OSEBA KÖNNEN DÜRFEN MÜSSEN MÖCHTEN WOLLEN SOLLEN ich (jaz) konnte durfte

Modalverben (modalni glagoli) OSEBA KÖNNEN DÜRFEN MÜSSEN MÖCHTEN WOLLEN SOLLEN ich (jaz) konnte durfte musste mochte wollte sollte du (ti) konntest durftest musstest mochtest wolltest solltest er (on) konnte durfte musste mochte wollte sie (ona) konnte durfte musste mochte wollte sollte es (ono) konnte durfte musste mochte wollte sollte wir (mi) konnten durften mussten mochten wollten sollten ihr (vi) konntet durftet musstet mochtet wolltet sie (oni) konnten durften mussten mochten wollten sollten Sie (Vi) konnten durften mussten mochten wollten sollten

schwache Deklination des Adjektivs (šibka sklanjatev pridevnika) MASKULINUM FEMININUM NEUTRUM PLURAL 1. Fall der

schwache Deklination des Adjektivs (šibka sklanjatev pridevnika) MASKULINUM FEMININUM NEUTRUM PLURAL 1. Fall der junge Mann die schöne Frau das kleine Kind die kleinen Kinder 2. Fall des jungen Mannes der schönen Frau des kleinen Kindes der kleinen Kinder 3. Fall dem jungen Mann der schönen Frau dem kleinen Kind den kleinen Kindern 4. Fall den jungen Mann die schöne Frau das kleine Kind die kleinen Kinder

gemischte Deklination MASKULINUM FEMININUM NEUTRUM PLURAL 1. Fall ein kluger Mann eine kluge Frau

gemischte Deklination MASKULINUM FEMININUM NEUTRUM PLURAL 1. Fall ein kluger Mann eine kluge Frau ein kluges Kind kluge Kinder 2. fall eines klugen Mannes einer klugen Frau eines klugen Kindes kluger Kinder 3. Fall einem klugen Mann einer klugen Frau einem klugen Kindern 4. Fall einen klugen Mann eine kluge Frau ein kluges Kind kluge Kinder 1. Fall mein junge Freund meine schöne Freundin mein kleines Kind keine klugen Kinder 2. Fall meines jungen Freundes meiner schönen Freundin meines kleinen Kindes keiner klugen Kinder 3. Fall meinem jungen Freund meiner schönen Freundin meinem kleinen Kind keiner klugen Kindern 4. Fall meinen jungen Freund meine schöne Freundin mein kleines Kind keine klugen Kinder

starke Deklination (krepka sklanjatev) MASKULINUM FEMININUM NEUTRUM PLURAL 1. Fall kluger Mann kluge Frau

starke Deklination (krepka sklanjatev) MASKULINUM FEMININUM NEUTRUM PLURAL 1. Fall kluger Mann kluge Frau kluges Kind kluge Kinder 2. Fall klugen Mannes kluger Frau klugen Kindes kluger Kinder 3. Fall klugem Mann kluger Frau klugem Kind klugen Kindern 4. Fall klugen Mann kluge Frau kluges Kind kluge Kinder

Nebensätze (odvisniki) 1. KONZESSIVSÄTZE (dopustni) Obwohl (čeprav) trotzdem (kljub temu) Es regnet. Wir machen

Nebensätze (odvisniki) 1. KONZESSIVSÄTZE (dopustni) Obwohl (čeprav) trotzdem (kljub temu) Es regnet. Wir machen einen Spaziergang, obwohl es regnet. Es regnet, trotzdem machen wir einen Spaziergang. 2. INDIREKTE FRAGEN (odvisni vprašalni stavki) Wie, Wann. . . oder ob (ali) Wie spät ist es? Er hat mich gefragt, wie spät es ist. Hast du jetzt einen Pkw? Er hat mich gefragt, ob ich jetzt einen Pkw habe.

3. DASS SÄTZE (z veznikom da) dass (da) Er ist gestern aus Mailand zurückgekommen.

3. DASS SÄTZE (z veznikom da) dass (da) Er ist gestern aus Mailand zurückgekommen. Seine Mutter hat es mir gesagt. Seine Mutter hat mir gesagt, dass er gestern aus Mailand zurückgekommen ist. 4. KAUSALSATZE (vzročni) weil (ker) Er kommt nicht in die schule. Er ist krank. Er kommt nicht in die Schule, weil er krank ist.

Pronominaladverbien (zaimenski prislovi) PRÄPOSITION PERSONEN SACHEN für wen für ihn/sie wofür dafür mit wem

Pronominaladverbien (zaimenski prislovi) PRÄPOSITION PERSONEN SACHEN für wen für ihn/sie wofür dafür mit wem mit ihm/ ihr womit damit bei wem bei ihm/ ihr wobei dabei von wem von uns wovon davon nach wem nach mir/dir wonach danach an an wem an ihn/sie woran daran auf wen auf ihn/sie worauf darauf über wen über dich worüber darüber

warten (auf+Akk. ) – čakati na » pismo « schreiben (an+Akk. ) – pisati

warten (auf+Akk. ) – čakati na » pismo « schreiben (an+Akk. ) – pisati nekom (über+Akk. ) – pisati o nečem sich schützen (vor+Dat. ) – zaščititi se » s kremo « (gegen) – zaščititi se (naprimer malariji) sorgen (für) – skrbeti za » staro mamo « sprechen (mit) – govoriti z nekom (über+Akk. ) – govoriti o nečem sich kümmern (um) – skrbeti za » naše goste « lachen (über+Akk. ) – smejati se nečemu » šalam « leiden (an+Dat. ) – trpeti za neko » boleznijo « (unter+Dat. ) – trpeti zaradi psih. težav » smrti « nachdenken (über+Akk. ) – premisliti o nečem sich gewöhnen (an+Akk. ) – navaditi se na nekaj gratulieren (zu) – čestitati za hoffen (auf+Akk. ) – upati na » boljše vreme « sich interessieren (für) zanimati se za » psihologijo « sich freuen (auf+Akk. ) – veseliti se nečesa kar prihaja (über+Akk. ) – veseliti se nečesa kar že imaš erzählen (von) – pripovedovati o nečem » izletu « sich entscheiden (für) – odločiti se za neko stvar sich entschuldigen (bei) – opravičiti se nekomu (für) – opravičiti se za nekaj denken (an+Akk. ) – misliti na nekoga (über+Akk. ) – misliti na nekaj diskutieren (mit) – razpravljati z nekom (über+Akk. ) – razpravljati o nečem sich bedanken (bei) – zahvaliti se nekom (für) – zahvaliti se za neko stvar beginnen (mit) – začeti z nečem berichten (über+Akk. ) – poročati o/v nečem sich beschäftigen (mit) – ukvarjati se z nečem sich beschweren (bei) – pritožiti se nekomu (über+Akk. ) – pritožiti se zaradi nečesa anfangen (mit) – začeti z sich ärgern (über+Akk. ) – jeziti se na aufhören (mit) – nehati z nečim sich unterhalten (mit) – pogovarjati se z nekom (über+Akk. ) – pogovarjati se o nečem sich verabreden (mit) – dogovarjati se z nekom sich verlassen (auf+Akk. ) – zanesti se na nekoga sich verlieben (in+Akk. ) – zaljubiti se v nekoga

Konjunktiv II Hilfsverben (pomožni glagoli) OSEBA SEIN (biti) HABEN (imeti) WERDEN (postati) ich (jaz)

Konjunktiv II Hilfsverben (pomožni glagoli) OSEBA SEIN (biti) HABEN (imeti) WERDEN (postati) ich (jaz) wäre hätte würde du (ti) wärest hättest würdest er (on) wäre hätte würde sie (ona) wäre hätte würde es (ono) wäre hätte würde wir (mi) wären hätten würden ihr (vi) wäret hättet würdet sie (oni) wären hätten würden Sie (Vi) wären hätten würden Wenn ich einen Flugzeug hätte, würde ich um die Welt fliegen. Wenn die Sonne scheinen würde, würde ich einen Spaziergang machen.

Modalverben (modalni glagoli) OSEBA KÖNNEN DÜRFEN MÜSSEN MÖCHTEN WOLLEN SOLLEN ich (jaz) könnte dürfte

Modalverben (modalni glagoli) OSEBA KÖNNEN DÜRFEN MÜSSEN MÖCHTEN WOLLEN SOLLEN ich (jaz) könnte dürfte müsste mochte wollte sollte du (ti) könntest dürftest müsstest mochtest wolltest solltest er (on) könnte Dürfte müsste mochte wollte sie (ona) könnte dürfte müsste mochte wollte sollte es (ono) könnte dürfte müsste mochte wollte sollte wir (mi) könnten dürften müssten mochten wollten sollten ihr (vi) könntet dürftet müsstet mochtet wolltet sie (oni) könnten dürften müssten mochten wollten sollten Sie (Vi) könnten dürften müssten mochten wollten sollten Könnten sie mir bei Arbeit helfen?

Passiv (trpnik) PRÄSENS WERDEN + …. + P. PERFEKT Er schreibt einen Brief. Ein

Passiv (trpnik) PRÄSENS WERDEN + …. + P. PERFEKT Er schreibt einen Brief. Ein Brief wird gescrieben. (werde – wirst – wird – werden – werdet - werden) PRÄTERITUM WERDEN + … + P. PERFEKT Er schrieb einen Brief. Ein Brief wurde geschrieben. (wurde – wurdest – wurden – wurdet - wurden) PERFEKT SEIN + P. PERFEKT + WORDEN Er hat einen Brief geschrieben. Ein Brief ist geschrieben worden. (Bin – bist – sind)

Mit Modalverb PRÄSENS MODALVERB + WERDEN In der Schule muss man lernen. In der

Mit Modalverb PRÄSENS MODALVERB + WERDEN In der Schule muss man lernen. In der Schule muss gelernt werden. PRÄTERITUM MODALVERB + WERDEN Er sollte gestern das Auto reparieren. Das Auto sollte gestern repariert werden.

ZU INFINITIV • • • 1. Verben mit zu infinitiv verschprechen, anfangen aufhören, beginen

ZU INFINITIV • • • 1. Verben mit zu infinitiv verschprechen, anfangen aufhören, beginen brauchen 2. Adjektiven mit zu infinitiv billiger schön 3. substantiven mit zu infinitiv Lust, zeit, wünsch

Zum Beispiel • Er färht immer mit dem Bus. • Es ist BILLIGER immer

Zum Beispiel • Er färht immer mit dem Bus. • Es ist BILLIGER immer mit dem Bus zu fahren • Ich will Spanisch lernen. • Er hat WUNSCH Spanisch zu lernen • Soll ich das Licht machen? • Nein, du BRAUCHST das Licht nicht zu machen.

FINALE NEBENSATZE Bildung: • damit • Er hilft ihr beim Packen. Sie erreicht den

FINALE NEBENSATZE Bildung: • damit • Er hilft ihr beim Packen. Sie erreicht den Zug. • Er hilft ihr beim Packen DAMIT sie den Zug erreich • UM…Zu + infinitive • Sie ging in eine Telefonzelle. Sie rief ihre Eltern an • Sie ging in eine Telefonzelle UM ihre Eltern ANZURUFEN

RELATIVSATZE MASKULI FEMINI NEUTRA PRULAR N N L N DER DIE DAS DIE G

RELATIVSATZE MASKULI FEMINI NEUTRA PRULAR N N L N DER DIE DAS DIE G DESSEN DEREN D DEM DER DEM DENEN A DEN DIE DAS DIE

ZUM BEISPIEL • Das ist die Frau. Die Tochter die Frau war gestern hier.

ZUM BEISPIEL • Das ist die Frau. Die Tochter die Frau war gestern hier. • Das ist die Frau DEREN Tochter gestern hier war • Das ist meine Freundin. Ich habe Blumen geschenkt. • Das ist meine Freundin, DER ich Blumen geschentkt habe.

TEMPORALE NEBENSATZE • WENN(je pobezan z immer-vedno) • Wenn das Essen fertig ist, rufe

TEMPORALE NEBENSATZE • WENN(je pobezan z immer-vedno) • Wenn das Essen fertig ist, rufe ich dich. • ALS: • Als ich mit dem Arbei fertig war, sind wir ins Kino gegangen. • WÄHREND: • Meine Mutter kochte die Suppe während ich die Hausaufgabe machte

 • BIS: • Er sind noch drei Wochen, bis der Urlaub anfängt •

• BIS: • Er sind noch drei Wochen, bis der Urlaub anfängt • SEIT, SEITDEM: • Seitdem er in Franfurkt wohnt, sehen wir uns wieder öffer. • Seit sie nach Berlin gezogen ist, habe ich nichts mehr von ihr gehört.

 • BEVOR: • Bevor er seine Eltern besucht, kauft er Blumen. • NACHDEM:

• BEVOR: • Bevor er seine Eltern besucht, kauft er Blumen. • NACHDEM: • Nachdem Satz: Perfekt, Pluquampergeckt • Haupt Satz: Prasens/Futur, Perfekt • Nachdem sie die Arbeit gemacht hat, geht sie ins Kino.