Organisation Aufgabenanalyse Aufgabensynthese Referat von Josephine Bayer Was

  • Slides: 26
Download presentation
Organisation Aufgabenanalyse & Aufgabensynthese Referat von Josephine Bayer

Organisation Aufgabenanalyse & Aufgabensynthese Referat von Josephine Bayer

Was sind … ? • Analyse Auflösung, Zergliederung eines Ganzen in seine Bestandteile •

Was sind … ? • Analyse Auflösung, Zergliederung eines Ganzen in seine Bestandteile • Synthese Zusammenfügung, Aufbau

Aber zuerst … Aufbauorganisation

Aber zuerst … Aufbauorganisation

Aufbauorganisation • Aufgabe dieser Organisation : - eine Aufspaltung in so viele Teilaufgaben vorzunehmen,

Aufbauorganisation • Aufgabe dieser Organisation : - eine Aufspaltung in so viele Teilaufgaben vorzunehmen, dass eine sinnvolle arbeitsteilige Gliederung und Ordnung entsteht.

Aufbauorganisation • 1. Aufgabe ist also die Analyse • 2. Aufgabe besteht darin die

Aufbauorganisation • 1. Aufgabe ist also die Analyse • 2. Aufgabe besteht darin die Einzelaufgaben zusammenzufassen indem Stellen gebildet werden.

Aufgabenanalyse

Aufgabenanalyse

Aufgabenanalyse • Eine Zielvorstellung für menschliches Handeln • Fordert vom Menschen einen bestimmten Zustand

Aufgabenanalyse • Eine Zielvorstellung für menschliches Handeln • Fordert vom Menschen einen bestimmten Zustand zu verwirklichen • Lässt sich durch 5 Merkmale beschreiben • …

Merkmale der Analyse 1. Durch ihren Verrichtungsvorgang Manuell oder geistig 2. Durch ihr Objekt

Merkmale der Analyse 1. Durch ihren Verrichtungsvorgang Manuell oder geistig 2. Durch ihr Objekt Personell, materiell oder immateriell 3. Durch Arbeits- oder Hilfsmittel 4. Durch ihren räumlichen Bezug 5. Durch ihren zeitlichen Bezug

Und jetzt … … stellt sich die Frage nach welchen Gesichtspunkten die Zergliederung der

Und jetzt … … stellt sich die Frage nach welchen Gesichtspunkten die Zergliederung der betrieblichen Gesamtaufgabe in Teilaufgaben vorgenommen werden soll.

Die Antwort Objekte Fertigungsprodukte, Rohstoffe, Zwischenprodukte Verrichtungen Funktionen Phasen z. B einkaufen, herstellen, montieren,

Die Antwort Objekte Fertigungsprodukte, Rohstoffe, Zwischenprodukte Verrichtungen Funktionen Phasen z. B einkaufen, herstellen, montieren, lagern, verpacken Rangstufen anordnen/ ausführen Zweckbeziehung Zweckaufgaben/ unterstützende Aufgaben (wie z. B Verwaltung) Planen, durchführen, kontrollieren; Einkaufsplanung, -durchführung, -kontrolle

Aufgabensynthese

Aufgabensynthese

Aufgabensynthese • • 1. Die Stellenbildung 2. Kompetenz – Verantwortung 3. Instanzen und Abteilungsbildung

Aufgabensynthese • • 1. Die Stellenbildung 2. Kompetenz – Verantwortung 3. Instanzen und Abteilungsbildung 4. Dezentralisation – Zentralisation

Stellenbildung

Stellenbildung

Stellenbildung • Ziel der Aufgabensynthese ist es, die im Rahmen der Aufgabenanalyse gebildeten Teilaufgaben

Stellenbildung • Ziel der Aufgabensynthese ist es, die im Rahmen der Aufgabenanalyse gebildeten Teilaufgaben zu kombinieren. • So das die sog. „Stellen“ entstehen. • Diese bilden dann die organisatorische Struktur des Betriebes.

Stellenbildung • Ziel: die Stelle leicht „beherrschbar“ zu halten, in dem ihr Aufgaben zugeordnet

Stellenbildung • Ziel: die Stelle leicht „beherrschbar“ zu halten, in dem ihr Aufgaben zugeordnet werden. • Es darf nicht nur eine Stelle betrachtet werden, alle Stellen müssen einen gleich hohen Grad an Beherrschbarkeit erreichen.

Ergebnis der Stellenplanung … • Der Stellenplan • Die Zuordnung der Teilaufgabe wird in

Ergebnis der Stellenplanung … • Der Stellenplan • Die Zuordnung der Teilaufgabe wird in Stellenbeschreibungen niederlegt. • Diese geben ihre Funktion, Verantwortlichkeit und Kompetenzen wieder.

Komplexe der Stellenbeschreibung • Sachliche Festlegung der Aufgaben • Nähere Erläuterung der Eingliederung der

Komplexe der Stellenbeschreibung • Sachliche Festlegung der Aufgaben • Nähere Erläuterung der Eingliederung der Stelle und Angabe der Beziehungen • Anteilung zur zweckmäßigen Aufgabenlösung • Darstellung personeller Anforderungen auf Grund der Aufgabenübernahme.

Kompetenz - Verantwortung

Kompetenz - Verantwortung

Kompetenz - Verantwortung • Abgeleitet aus der Stellenaufgabe • Kompetenz: Die einem Stelleninhaber ausdrücklich

Kompetenz - Verantwortung • Abgeleitet aus der Stellenaufgabe • Kompetenz: Die einem Stelleninhaber ausdrücklich zugeteilten Rechte und Befugnisse. • Gegenstück dazu sind die Pflichten oder Verantwortungen, welche der Stelleninhaber zu übernehmen hat.

Instanzen- und Abteilungsbildung

Instanzen- und Abteilungsbildung

Instanzen- und Abteilungsbildung • Die Verteilung der Aufgaben auf die einzelnen Stellen kann nach

Instanzen- und Abteilungsbildung • Die Verteilung der Aufgaben auf die einzelnen Stellen kann nach verschiedenen Merkmalen erfolgen …

Und zwar • Sachliche Merkmale: Arbeitsobjekt (Objektprinzip), Arbeitsverrichtung (Verrichtungsprinzip) • Rangbildung: diese resultiert daraus

Und zwar • Sachliche Merkmale: Arbeitsobjekt (Objektprinzip), Arbeitsverrichtung (Verrichtungsprinzip) • Rangbildung: diese resultiert daraus das die Aufgaben in Ausführungsaufgaben und Leitaufgaben zerfallen • …

Und weiter … • Instanz: diese übernimmt die Leitungsaufgaben für eine Reihe rangniederer Stellen

Und weiter … • Instanz: diese übernimmt die Leitungsaufgaben für eine Reihe rangniederer Stellen • Abteilung: Gesamtheit der Instanz und die ihr untergeordneten Stellen

Dezentralisation • Prinzip der Aufgabenverteilung, d. h Aufgaben auf mehrere Stellen übertragen • Achtung!!!

Dezentralisation • Prinzip der Aufgabenverteilung, d. h Aufgaben auf mehrere Stellen übertragen • Achtung!!! Durch mangelnden Überblick der Betriebsleitung kann schnell Unordnung im Betrieb entstehen.

Zentralisation • Prinzip der Aufgabenverteilung, wenn der Betrieb nicht über genügend Fachkräfte verfügt. •

Zentralisation • Prinzip der Aufgabenverteilung, wenn der Betrieb nicht über genügend Fachkräfte verfügt. • Achtung!!! Im Extremen Fall können die untergeordneten Stellen bloß Befehlsempfänger sein, die keine eigene Initiative entwickeln können.

Danke für Eure Aufmerksamkeit Hoffe es war nicht zu kompliziert?

Danke für Eure Aufmerksamkeit Hoffe es war nicht zu kompliziert?