Kinder haben Rechte Wie gelingt der Einbezug von

  • Slides: 18
Download presentation
Kinder haben Rechte! Wie gelingt der Einbezug von Kindern? Mirjam Rotzler – Kinderbüro Basel

Kinder haben Rechte! Wie gelingt der Einbezug von Kindern? Mirjam Rotzler – Kinderbüro Basel Donnerstag, 7. November 2019

UN-Kinderrechtskonvention 20. November 1989 Annahme durch die Generalversammlung der Vereinten Nationen Schweiz Ø Ratifikation

UN-Kinderrechtskonvention 20. November 1989 Annahme durch die Generalversammlung der Vereinten Nationen Schweiz Ø Ratifikation 24. Februar 1997 Ø in Kraft getreten am 26. März 1997 Ø Umsetzung und Verankerung

Berichterstattungsverfahren vor dem UNKinderrechtsausschuss • Staatenbericht von Bund Kantonen • Schattenbericht von NGOs Ø

Berichterstattungsverfahren vor dem UNKinderrechtsausschuss • Staatenbericht von Bund Kantonen • Schattenbericht von NGOs Ø alle fünf Jahre Bericht und Anhörung Schweiz • aktuell in Berichterstattungsverfahren: ‘list of issues’ – Staatenbericht – Schattenbericht – Anhörungen – Empfehlungen

Kinderrechte sind Menschenrechte! drei Kategorien Ø Entwicklungs- und Förderrechte Ø Schutzrechte Ø Beteiligungsrechte

Kinderrechte sind Menschenrechte! drei Kategorien Ø Entwicklungs- und Förderrechte Ø Schutzrechte Ø Beteiligungsrechte

Beteiligungsrechte im Kinderalltag

Beteiligungsrechte im Kinderalltag

Kinderbüro Basel Die Fachstelle für Kinderbeteiligung Kinder haben Rechte! Das Kinderbüro Basel nimmt diese

Kinderbüro Basel Die Fachstelle für Kinderbeteiligung Kinder haben Rechte! Das Kinderbüro Basel nimmt diese Rechte ernst. Es vertritt die Interessen der Kinder gegenüber Entscheidungsträgern. Als Partner unterstützt es externe Fachpersonen bei der Planung und Realisierung von kindsgerechten Projekten. Darüber hinaus bildet es Interessierte aus, Kinder als Partner auf Augenhöhe anzuerkennen und mitwirken zu lassen. Kurzgesagt: Das Kinderbüro Basel bringt Kinder ins Spiel!

Auf Augenhöhe mit Kindern!

Auf Augenhöhe mit Kindern!

Kinderrechte kennen: Wimmelbilder

Kinderrechte kennen: Wimmelbilder

Bedürfnisse kennen: Fantasiereise Wie sollte es sein/nicht sein?

Bedürfnisse kennen: Fantasiereise Wie sollte es sein/nicht sein?

Bedürfnisse kennen: Situationen/Bilder bewerten Das gefällt mir. Dort würde ich …

Bedürfnisse kennen: Situationen/Bilder bewerten Das gefällt mir. Dort würde ich …

Ideen sammeln: Insel der Ideen Meine Idee ist…

Ideen sammeln: Insel der Ideen Meine Idee ist…

Orte ‘bauen’: Collagen und Modellbau Hier fühle ich mich wohl, weil…

Orte ‘bauen’: Collagen und Modellbau Hier fühle ich mich wohl, weil…

Orte bewerten: Streifzüge mit Polaroidkameras Hier gefällt es mir nicht

Orte bewerten: Streifzüge mit Polaroidkameras Hier gefällt es mir nicht

Chancen und Grenzen der Kinderbeteiligung Wie beteiligen Sie Kinder in Ihre Arbeit und Ihre

Chancen und Grenzen der Kinderbeteiligung Wie beteiligen Sie Kinder in Ihre Arbeit und Ihre Entscheidungsfindung? Wo sehen Sie Grenzen der Kindermitwirkung? Welchen Spielraum haben Sie?

Partizipation ist eine Haltung!

Partizipation ist eine Haltung!

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!