Geschichtliche Hintergrnde der Wohnbaufrderung Vor Inkrafttreten des Ersten

  • Slides: 23
Download presentation

Geschichtliche Hintergründe der Wohnbauförderung Vor Inkrafttreten des Ersten Autonomiestatutes Die Basis des geförderten Wohnbaus

Geschichtliche Hintergründe der Wohnbauförderung Vor Inkrafttreten des Ersten Autonomiestatutes Die Basis des geförderten Wohnbaus (Volkswohnbau) in Südtirol waren Staatsgesetze, ab 1962 gab es mit dem Kleinsparergesetz eine erste Eigentumsförderung auf Landesebene Zwischen Erstem und Zweitem Autonomiestatut Mit Inkrafttreten des Ersten Autonomiestatutes beginnt der zweite Abschnitt der Gesetzgebung für den Bereich des geförderten Wohnbaus in Südtirol. Die primäre Gesetzgebungsbefugnis war jedoch stark eingeschränkt. Seit Inkrafttreten des Zweiten Autonomiestatutes Südtirol übernimmt die volle primäre Zuständigkeit für den geförderten Wohnbau. Erster Ausdruck der Autonomie LG vom 24. Jänner 1972, Nr. 3, mit dem die vollständige Kontrolle über das „Volkswohnhäuserinstitut“ (später Institut für den Sozialen Wohnbau des Landes Südtirol, Wobi) übernommen wird, und das so genannte „Wohnbaureformgesetz “ (LG Nr. 15 vom 20. 08. 1972) AUTONOME PROVINZ BOZEN - SÜDTIROL Landesrätin Waltraud Deeg PROVINCIA AUTONOMA DI BOLZANO - ALTO ADIGE Assessora Waltraud Deeg

Geschichtliche Hintergründe Wohnbauförderung Geschichtliche Hintergründeder Wohnbauförderung Wohnbaureformgesetz Das Wohnbaureformgesetz (LG Nr. 15 vom 20.

Geschichtliche Hintergründe Wohnbauförderung Geschichtliche Hintergründeder Wohnbauförderung Wohnbaureformgesetz Das Wohnbaureformgesetz (LG Nr. 15 vom 20. 08. 1972) des Landes wurde infolge des staatlichen Wohnbaureformgesetze vom 22. Oktober 1971, Nr. 865 erlassen. Es ist ein Gesetz zur wirtschaftlichen und sozialen Reform, deshalb musste Südtirol seine Wohnbaugesetze diesem Staatsgesetz anpassen. Gesetzliche Grundlagen Mit dem Wohnbauförderungsgesetz (Landesgesetz vom 17. Dezember 1998, Nr. 13, kundgemacht im Amtsblatt vom 12. Jänner 1999, Nr. 3, Beiblatt Nr. 1 wurden die verschiedenen Landesgesetze auf dem Gebiet des geförderten Wohnbaus zu einem organischen Gesetz zusammengefasst. Weitere gesetzliche Grundlagen der Wohnbauförderung seitdem: Dekret des Landeshauptmannes vom 15. 07. 1999, Nr. 42 (1. Durchführungsverordnung zum Landesgesetz vom 17. 12. 1998, Nr. 15) Beschluss der Landesregierung vom 14. 04. 2015, Nr. 423, Beschluss der Landesregierung vom 10. 06. 2014, Nr. 691 AUTONOME PROVINZ BOZEN - SÜDTIROL Landesrätin Waltraud Deeg PROVINCIA AUTONOMA DI BOLZANO - ALTO ADIGE Assessora Waltraud Deeg

Die Wohnbauförderungen des Landes Konventionierte Wiedergewinnung Bau, Kauf und Wiedergewinnung Beseitigung architektonischer Hindernisse Vorschuss

Die Wohnbauförderungen des Landes Konventionierte Wiedergewinnung Bau, Kauf und Wiedergewinnung Beseitigung architektonischer Hindernisse Vorschuss Steuerabzüge AUTONOME PROVINZ BOZEN - SÜDTIROL Landesrätin Waltraud Deeg Ankauf und Erschließung geförderter Wohnbau Bausparen PROVINCIA AUTONOMA DI BOLZANO - ALTO ADIGE Assessora Waltraud Deeg Beträge an das WOBI

Die. Wohnbauförderungen des Landes Die des Landes Weitere Förderungen: Erwerb und Erschließung von Baugründen

Die. Wohnbauförderungen des Landes Die des Landes Weitere Förderungen: Erwerb und Erschließung von Baugründen (Private) Notstandshilfe Gewährung von Beiträgen an Körperschaften und Vereine für die Bekanntmachung der Gesetze über den sozialen, geförderten und konventionierten Wohnbau Wohnungen für den "Mittelstand" AUTONOME PROVINZ BOZEN - SÜDTIROL Landesrätin Waltraud Deeg PROVINCIA AUTONOMA DI BOLZANO - ALTO ADIGE Assessora Waltraud Deeg

Gesamtzahl der Gesuche 1, 500 2, 621 2, 151 3, 122 3, 401 2,

Gesamtzahl der Gesuche 1, 500 2, 621 2, 151 3, 122 3, 401 2, 671 2, 532 2, 725 3, 028 2, 814 2005 2, 733 2, 911 2004 2, 923 2, 977 2003 3, 221 2, 945 3, 047 2, 745 2, 000 2, 776 4, 130 3, 410 2, 347 2, 500 3, 162 4, 655 4, 554 3, 541 3, 000 3, 664 3, 500 3, 665 4, 000 4, 039 4, 500 3, 613 Eingereichte Gesuche von 1990 bis 2019 5, 000 1, 000 500 0 1991 1992 1993 1994 1995 1996 1997 1998 1999 2000 2001 2002 AUTONOME PROVINZ BOZEN - SÜDTIROL Landesrätin Waltraud Deeg 2006 2007 2008 2009 2010 2011 PROVINCIA AUTONOMA DI BOLZANO - ALTO ADIGE Assessora Waltraud Deeg 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018

Beträge 1999 bis 2018 € 448, 811, 054. 24 Neubau € 613, 912, 533.

Beträge 1999 bis 2018 € 448, 811, 054. 24 Neubau € 613, 912, 533. 54 Kauf Wiedergewinnung Konventionierte Wiedergewinnung Architektonische Hindernisse Soziale Härtefälle Vorschüsse auf Steuerabzüge Bauspardarlehen € 220, 769, 173. 31 € 103, 508, 910. 18 Summe: € 3. 399. 577. 663, 16 € 31, 850, 439. 74 € 9, 368, 618. 01 € 46, 959, 224. 00 € 100, 777, 808. 57 € 643, 100, 000. 00 Erwerb und Erschließung von Flächen Wohngeld € 374, 963, 367. 48 € 805, 556, 534. 09 Bautenprogramm WOBI AUTONOME PROVINZ BOZEN - SÜDTIROL Landesrätin Waltraud Deeg PROVINCIA AUTONOMA DI BOLZANO - ALTO ADIGE Assessora Waltraud Deeg

Bau, Kauf und Wiedergewinnung von Wohnungen für den Eigenbedarf Zeitraum: 1999 bis 2018 Beträge:

Bau, Kauf und Wiedergewinnung von Wohnungen für den Eigenbedarf Zeitraum: 1999 bis 2018 Beträge: Neubau: Anzahl der genehmigten Gesuche: 448. 811. 054, 24 € Neubau: 12. 587 Kauf: 613. 912. 533, 54 € Wiedergewinnung: 220. 769. 173, 31 € Kauf: Wiedergewinnung: 20. 938 6. 603 Durchschnitt pro Jahr: Anzahl der Gesuche pro Jahr: Neubau: 22. 440. 552, 71 € Kauf: 30. 695. 626, 68 € Wiedergewinnung: 11. 038. 458, 67 € Neubau: 629 Kauf: 1. 047 Wiedergewinnung: 330 AUTONOME PROVINZ BOZEN - SÜDTIROL Landesrätin Waltraud Deeg PROVINCIA AUTONOMA DI BOLZANO - ALTO ADIGE Assessora Waltraud Deeg

Konventionierte Wiedergewinnung Zeitraum: 1999 bis 2018 Beträge: 103. 508. 910, 18 € Anzahl der

Konventionierte Wiedergewinnung Zeitraum: 1999 bis 2018 Beträge: 103. 508. 910, 18 € Anzahl der genehmigten Gesuche: 4. 863 Durchschnitt pro Jahr: 5. 175. 445, 51 € Durchschnitt pro Gesuch: 21. 298, 13 € Durchschnitt pro Jahr: 243 AUTONOME PROVINZ BOZEN - SÜDTIROL Landesrätin Waltraud Deeg PROVINCIA AUTONOMA DI BOLZANO - ALTO ADIGE Assessora Waltraud Deeg

Bauspardarlehen 2015 bis 2018 01. 07. 2015 389 425 € 15, 035, 308. 50

Bauspardarlehen 2015 bis 2018 01. 07. 2015 389 425 € 15, 035, 308. 50 317 190 2015 2016 2017 2015 2018 AUTONOME PROVINZ BOZEN - SÜDTIROL Landesrätin Waltraud Deeg € 26, 487, 000. 00 Genehmigte Gesuche 2016 2017 PROVINCIA AUTONOMA DI BOLZANO - ALTO ADIGE Assessora Waltraud Deeg € 27, 029, 271. 69 Beträge pro Jahr € 32, 226, 228. 38 Zeitraum: Beginn: 2018

Bauspardarlehen Zeitraum: 01. 07. 2015 bis 2018 Beträge: 100. 777. 808, 57 € Anzahl

Bauspardarlehen Zeitraum: 01. 07. 2015 bis 2018 Beträge: 100. 777. 808, 57 € Anzahl der genehmigten Gesuche: 1. 321 Durchschnitt pro Jahr: 28. 793. 659, 59 € 377 Einzelperson: Familie: Minimum: 30. 000, 00 € Höchstbetrag: 200. 000, 00 € Höchstbetrag: 300. 000, 00 € AUTONOME PROVINZ BOZEN - SÜDTIROL Landesrätin Waltraud Deeg PROVINCIA AUTONOMA DI BOLZANO - ALTO ADIGE Assessora Waltraud Deeg

Vorschüsse auf Steuerabzüge Zeitraum: Beginn: 2014 bis 2018 01. 07. 2014 Beträge pro Jahr

Vorschüsse auf Steuerabzüge Zeitraum: Beginn: 2014 bis 2018 01. 07. 2014 Beträge pro Jahr 287 2018 € 4, 055, 664. 00 296 123 2014 € 9, 339, 812. 00 350 € 10, 041, 266. 00 391 € 11, 251, 821. 00 € 12, 270, 661. 00 Genehmigte Gesuche 2015 2016 2014 AUTONOME PROVINZ BOZEN - SÜDTIROL Landesrätin Waltraud Deeg 2015 2016 PROVINCIA AUTONOMA DI BOLZANO - ALTO ADIGE Assessora Waltraud Deeg 2017 2018

Vorschüsse auf die Steuerabzüge Zeitraum: 01. 07. 2014 bis 2018 Beträge: 46. 959. 224,

Vorschüsse auf die Steuerabzüge Zeitraum: 01. 07. 2014 bis 2018 Beträge: 46. 959. 224, 00 € Anzahl der genehmigten Gesuche: 1. 447 Durchschnitt pro Jahr: 10. 435. 383, 11 € Durchschnittswert pro Jahr: 322 Durchschnitt pro Gesuch: 32. 452, 82 € AUTONOME PROVINZ BOZEN - SÜDTIROL Landesrätin Waltraud Deeg PROVINCIA AUTONOMA DI BOLZANO - ALTO ADIGE Assessora Waltraud Deeg

Fläche geförderter Wohnbau (einschließlich Erschließungsflächen) Zeitraum: 1999 bis 2018 250, 000 m² 200, 000

Fläche geförderter Wohnbau (einschließlich Erschließungsflächen) Zeitraum: 1999 bis 2018 250, 000 m² 200, 000 m² 150, 000 m² 100, 000 m² 50, 000 m² 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 AUTONOME PROVINZ BOZEN - SÜDTIROL Landesrätin Waltraud Deeg 2008 2009 2010 2011 2012 2013 PROVINCIA AUTONOMA DI BOLZANO - ALTO ADIGE Assessora Waltraud Deeg 2014 2015 2016 2017 2018

Enteignete und angekaufte Flächen / Beiträge für Ankauf und Erschließung Fläche geförderter Wohnbau, einschließlich

Enteignete und angekaufte Flächen / Beiträge für Ankauf und Erschließung Fläche geförderter Wohnbau, einschließlich Erschließungsflächen: 2. 297. 905 m² entspricht 322 Fußballfeldern Zinsfreie Darlehen/Finanzierungen: Insgesamt: 261 Mio. Euro Kapitalbeiträge: Insgesamt: 382 Mio. Euro AUTONOME PROVINZ BOZEN - SÜDTIROL Landesrätin Waltraud Deeg PROVINCIA AUTONOMA DI BOLZANO - ALTO ADIGE Assessora Waltraud Deeg

Wohngeld und Investitionen WOBI Umsetzung Bautenprogramm WOBI: An den Bürger für Wohngeld ausbezahlte Beträge

Wohngeld und Investitionen WOBI Umsetzung Bautenprogramm WOBI: An den Bürger für Wohngeld ausbezahlte Beträge 805. 556. 534, 09 € 374. 963. 367, 48 € Das Wohngeld wurde bis 2013 vom WOBI ausbezahlt Seit dem Jahr 2013 wird der Mietbeitrag von der Abteilung für Soziales ausbezahlt AUTONOME PROVINZ BOZEN - SÜDTIROL Landesrätin Waltraud Deeg PROVINCIA AUTONOMA DI BOLZANO - ALTO ADIGE Assessora Waltraud Deeg

Tätigkeiten und Dienste des Wohnbauinstitutes „WOBI“ Tätigkeite n Errichtung und Verwaltung von Mietwohnungen Bau

Tätigkeiten und Dienste des Wohnbauinstitutes „WOBI“ Tätigkeite n Errichtung und Verwaltung von Mietwohnungen Bau Kauf Anmietung Sanierung Dienste Gesuche um Zuweisung einer Sozialwohnung Arbeiterwohnheime AUTONOME PROVINZ BOZEN - SÜDTIROL Landesrätin Waltraud Deeg PROVINCIA AUTONOMA DI BOLZANO - ALTO ADIGE Assessora Waltraud Deeg

WOBI Zugewiesene Neubauwohnungen 01. 1999 bis 31. 12. 2018 227 207 239 214 2002

WOBI Zugewiesene Neubauwohnungen 01. 1999 bis 31. 12. 2018 227 207 239 214 2002 176 184 2001 1999 2000 2003 2004 2005 2006 2007 AUTONOME PROVINZ BOZEN - SÜDTIROL Landesrätin Waltraud Deeg 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2015 2016 10 22 2014 PROVINCIA AUTONOMA DI BOLZANO - ALTO ADIGE Assessora Waltraud Deeg 61 65 42 51 89 96 135 192 237 286 341 357 Zeitraum: 2017 2018

WOBI An neue Mieter übergebene sanierte Wohnungen Zeitraum 01. 1999 – 31. 12. 2018

WOBI An neue Mieter übergebene sanierte Wohnungen Zeitraum 01. 1999 – 31. 12. 2018 511 350 284 202 190 1999 2000 2001 296 345 327 301 252 2003 2004 2005 2006 287 243 2007 AUTONOME PROVINZ BOZEN - SÜDTIROL Landesrätin Waltraud Deeg 2008 263 2009 313 270 260 2010 355 346 192 189 2011 2012 2013 2014 PROVINCIA AUTONOMA DI BOLZANO - ALTO ADIGE Assessora Waltraud Deeg 2015 2016 2017 2018

Wohnungsmarkt 2001 - 2016 Eigentumswohnungen (2016 = 70%) (1951 = 51%) Mietwohnungen (2016 =

Wohnungsmarkt 2001 - 2016 Eigentumswohnungen (2016 = 70%) (1951 = 51%) Mietwohnungen (2016 = 25%) (1951 = 49%) Wohnbaupolitik hat auf den Wohnbedarf reagiert Jede Familie hat eine Wohnung 47. 538 Wohnungen (Neubau und Sanierung) wurden fertiggestellt 29. 000 unbewohnte Wohnungen, (12, 4%), zwischen 40% und 50% in anderen Alpenprovinzen Quelle: Afi (Wohnen 2030. Neue Perspektiven für Südtirols Wohnpolitik ) AUTONOME PROVINZ BOZEN - SÜDTIROL Landesrätin Waltraud Deeg PROVINCIA AUTONOMA DI BOLZANO - ALTO ADIGE Assessora Waltraud Deeg

Herausforderungen Zuwachs der Bevölkerung und der Familien Alterung der Bevölkerung Anteil der Einzelhaushalte steigt

Herausforderungen Zuwachs der Bevölkerung und der Familien Alterung der Bevölkerung Anteil der Einzelhaushalte steigt Fachkräftemangel Weniger Flächenverbrauch für Bauten Mehr Mietwohnungen zu leistbaren Mieten erforderlich Mehr Sanierung, weniger Neubau Anzahl der Einzelhaushalte steigt AUTONOME PROVINZ BOZEN - SÜDTIROL Landesrätin Waltraud Deeg PROVINCIA AUTONOMA DI BOLZANO - ALTO ADIGE Assessora Waltraud Deeg

Ziele des neuen Wohnbauförderungsgesetzes Maßnahmen gegen Abwanderung und Aufwertung der bestehenden Siedlungskultur Vereinfachung Zugang

Ziele des neuen Wohnbauförderungsgesetzes Maßnahmen gegen Abwanderung und Aufwertung der bestehenden Siedlungskultur Vereinfachung Zugang zu leistbaren Mietwohnungen fördern Aufwertung der bestehenden Siedlungskultur und Stärkung des ländlichen Raumes Verstärkte Förderung der Wiedergewinnung alter Bausubstanz Maßnahmen zur Reduzierung leerstehender Wohnungen (Garantiefonds, Besteuerung usw. ) Pilotprojekte, innovative Wohnmodelle, Co-Housing und das Mehrgenerationenwohnen fördern Grundwohnbedarf sichern Mietwohnungen für Einkommensschwächste sichern AUTONOME PROVINZ BOZEN - SÜDTIROL Landesrätin Waltraud Deeg PROVINCIA AUTONOMA DI BOLZANO - ALTO ADIGE Assessora Waltraud Deeg