Geographic Information Technology Training Alliance GITTA Bausteine fr

  • Slides: 26
Download presentation
Geographic Information Technology Training Alliance GITTA: Bausteine für einen virtuellen Campus zur akademischen Ausbildung

Geographic Information Technology Training Alliance GITTA: Bausteine für einen virtuellen Campus zur akademischen Ausbildung in Geoinformation in der Schweiz Robert Weibel Geographisches Institut Universität Zürich Workshop „Neue Medien für eine neue Disziplin“

Geographic Information Technology Training Alliance Inhalt 1. Merkmale und Ziele des Projekts 2. Didaktisches

Geographic Information Technology Training Alliance Inhalt 1. Merkmale und Ziele des Projekts 2. Didaktisches Konzept 3. Technisches Konzept und Umsetzung 4. Schlussfolgerungen und Ausblick Neue Medien für eine neue Disziplin, Bonn, 29. 03. 2004 2

Geographic Information Technology Training Alliance 1 Merkmale und Ziele des Projekts Neue Medien für

Geographic Information Technology Training Alliance 1 Merkmale und Ziele des Projekts Neue Medien für eine neue Disziplin, Bonn, 29. 03. 2004 3

Geographic Information Technology Training Alliance Einige Fakten l l GITTA = Geographic Information Technology

Geographic Information Technology Training Alliance Einige Fakten l l GITTA = Geographic Information Technology Training Alliance Eines von 50 nationalen e-Learning Projekten des Programms Swiss Virtual Campus (SVC) des BBW Fokus: GIS, keine Fernerkundung Deckt einen kompletten GIS-Lehrplan auf Einführungsund Mittelstufe ab (12 ECTS) l Laufzeit: Juli 2001 - Juni 2004 (3 Jahre) l Ca. 20 Personen involviert, ca. 10 Stellen Neue Medien für eine neue Disziplin, Bonn, 29. 03. 2004 4

Geographic Information Technology Training Alliance Das Konsortium und das Projekt 7 Universitäten, 10 Institute:

Geographic Information Technology Training Alliance Das Konsortium und das Projekt 7 Universitäten, 10 Institute: l Unis: Zürich (Lead), Fribourg l ETHs: Zürich, Lausanne l FHs: FHBB, HSR, SUPSI landesweit grosses Konsortium alle 3 Schultypen ~85% Ausbildungsplätze interdisziplinär mehrsprachig © Atlas of Switzerland Neue Medien für eine neue Disziplin, Bonn, 29. 03. 2004 5

Geographic Information Technology Training Alliance Allgemeine Ziele (aus dem Projektantrag) l Truly nationwide Virtual

Geographic Information Technology Training Alliance Allgemeine Ziele (aus dem Projektantrag) l Truly nationwide Virtual Campus for HE in GIScience l Cover a full program in GIScience (not just a single course) l Integration into core curriculum l Blended learning: Complement traditional teaching l Replace ex-cathedra teaching where possible l l Use capacity of teachers for coaching and tutoring rather than ex-cathedra teaching Foster independent learning among students Neue Medien für eine neue Disziplin, Bonn, 29. 03. 2004 6

Geographic Information Technology Training Alliance 2 Didaktisches Konzept Neue Medien für eine neue Disziplin,

Geographic Information Technology Training Alliance 2 Didaktisches Konzept Neue Medien für eine neue Disziplin, Bonn, 29. 03. 2004 7

Geographic Information Technology Training Alliance Prinzipien l Pool von e. Learning-Materialien für mehrere Einführungs-

Geographic Information Technology Training Alliance Prinzipien l Pool von e. Learning-Materialien für mehrere Einführungs- und Mittelstufenkurse (12 ECTS) l Modulare Struktur, Re-Kombination von Lektionen möglich l Eignung für Blended Learning und e. Learning l Zwei Typen von e. Learning-Ressourcen: l Modules: voll web-basiert, typischerweise ergänzt durch Präsenztutorials (blended learning) ersetzen/ergänzen konventionelle Vorlesungen l Case Studies: praktische Arbeit mit GIS-Software (nur teilweise web-basiert) ersetzen konventionelle Übungen Neue Medien für eine neue Disziplin, Bonn, 29. 03. 2004 8

Geographic Information Technology Training Alliance Modulare Struktur der Lernmaterialien l l l 2 Levels

Geographic Information Technology Training Alliance Modulare Struktur der Lernmaterialien l l l 2 Levels (Basic, Intermediate) 6 Modules pro Level: l Data Capture l Spatial Modeling l Spatial Analysis l Data Management l Systems l Presentation Case Studies: Fokus auf Beübung von Problemlösungsstrategien INTERMEDIATE Spatial Analysis Spatial Modeling Case Study Systems BASIC Data Mgt. Data Presentation Capture Case Study Neue Medien für eine neue Disziplin, Bonn, 29. 03. 2004 9

Geographic Information Technology Training Alliance Didaktisches Design der Module Level (z. B. Basic Level)

Geographic Information Technology Training Alliance Didaktisches Design der Module Level (z. B. Basic Level) hierarchisch, modular Lesson = kleinste eigenständige Lerneinheit Module (z. B. Basic Spatial Analysis) Lesson (z. B. Terrain Analysis) 1 x pro Unit Learning Object: mehrfach Unit (z. B. Slope & Aspect) alle Partner verwenden - Entry die gleiche Struktur - Clarify - Look - Act - Self-assess - Summary Übungen, Tests, Gruppenarbeiten Neue Medien für eine neue Disziplin, Bonn, Zusammenfassung 29. 03. 2004 10

Geographic Information Technology Training Alliance Inhalt und Sprachen Basic Level l 6 Modules /

Geographic Information Technology Training Alliance Inhalt und Sprachen Basic Level l 6 Modules / 28 Lessons l 7 Case Studies l d/f/i und e l Produktion in Sprache des verantwortlichen Partners l ‘Translation on demand’ Intermediate Level l 4 Modules / 22 Lessons l 3 Case Studies l nur Englisch Masszahlen l 1 Lesson = 1. 5 - 2 Std. e. Learning-Zeit = äquivalent 1 Doppelstunde l 1 Unit = 15 -30 Min. e. Learning-Zeit Neue Medien für eine neue Disziplin, Bonn, 29. 03. 2004 11

Geographic Information Technology Training Alliance Aufbau/Kombination von Kursen: Beispiel “Basic Spatial Modeling” “Basic Spatial

Geographic Information Technology Training Alliance Aufbau/Kombination von Kursen: Beispiel “Basic Spatial Modeling” “Basic Spatial Analysis” L 1 Overview of the Modeling Process L 1 Spatial analysis concepts L 2 Spatial Perception and Modeling L 2 Discrete spatial variables L 3 Fundamental Spatial Concepts L 3 Continuous spatial variables L 4 Spatial Information and its Properties L 4 Terrain Analysis L 5 Digital Models L 6 Accessibility analysis L 5 Spatial queries L 6 Conceptual Data Modeling L 7 Suitabillity analysis Lektionen-Pool L 1 Kursbei Kurs Abei Partner. AA L 2 L 4 L 6 L 3 Kursbei Kurs B Partner. BB L 7 Neue Medien für eine neue Disziplin, Bonn, 29. 03. 2004 L 5 12

Geographic Information Technology Training Alliance Beispiele Case Studies l Ermittlung von potentiellen Habitaten für

Geographic Information Technology Training Alliance Beispiele Case Studies l Ermittlung von potentiellen Habitaten für Tierarten l Standortwahl in der Landschaftsarchitektur l Neubearbeitung Zonenplan nach Gemeindefusion l Industrielehrpfad und Tourismus-Informationssystem l GPS und Hochwasserschutz l Ermittlung der Kenngrössen von hydrolog. Einzugsgebieten l Insgesamt 10 Case Studies, zwischen 0. 5 und 2 ECTS Neue Medien für eine neue Disziplin, Bonn, 29. 03. 2004 13

Geographic Information Technology Training Alliance 3 Technisches Konzept und Umsetzung Neue Medien für eine

Geographic Information Technology Training Alliance 3 Technisches Konzept und Umsetzung Neue Medien für eine neue Disziplin, Bonn, 29. 03. 2004 14

Geographic Information Technology Training Alliance Technisches Konzept l Setzt pädagogisches Konzept 1: 1 um

Geographic Information Technology Training Alliance Technisches Konzept l Setzt pädagogisches Konzept 1: 1 um (z. B. ECLASS für Units) l Auf Basis von XML, plattformunabhängig l DTDs für alle Objekte l l Trennung von Inhalt und Form (XSLT) Metadaten für alle Units Neue Medien für eine neue Disziplin, Bonn, 29. 03. 2004 15

Umsetzung durch Autoren: Story Boards Formular in MS Word

Umsetzung durch Autoren: Story Boards Formular in MS Word

Umsetzung in XML Tags (XMeta. L)

Umsetzung in XML Tags (XMeta. L)

Sicht der Studierenden Glossar, Refs und PDF Icons für ECLASS Items Interaktive Flash-Animation

Sicht der Studierenden Glossar, Refs und PDF Icons für ECLASS Items Interaktive Flash-Animation

Geographic Information Technology Training Alliance Neue Medien für eine neue Disziplin, Bonn, 29. 03.

Geographic Information Technology Training Alliance Neue Medien für eine neue Disziplin, Bonn, 29. 03. 2004 20

Geographic Information Technology Training Alliance 4 Schlussfolgerungen und Ausblick Neue Medien für eine neue

Geographic Information Technology Training Alliance 4 Schlussfolgerungen und Ausblick Neue Medien für eine neue Disziplin, Bonn, 29. 03. 2004 21

Geographic Information Technology Training Alliance Status l l Wir befinden uns im Endspurt! (Projektende:

Geographic Information Technology Training Alliance Status l l Wir befinden uns im Endspurt! (Projektende: 30. 06. 2004) Basic Level abgeschlossen, verschiedene Module schon im Einsatz Intermediate Level teilweise noch in Arbeit, Tests zum grossen Teil nach Projektende Eingabe Project Maintenance Support l 07. 2004 – 06. 2006 l CHF 70 000 pro Jahr für Maintenance und Konsolidierung Neue Medien für eine neue Disziplin, Bonn, 29. 03. 2004 22

Geographic Information Technology Training Alliance Resultate von ersten Einsätzen (Basic Level) l l l

Geographic Information Technology Training Alliance Resultate von ersten Einsätzen (Basic Level) l l l Erste Einsätze in Kursen des Regelcurriculums l 5 Module bei 5 Partnern l 2 Case Studies bei 3 Partnern Resultate allg. positiv bis sehr positiv (natürlich auch Kritik) Akzeptanz von e. Learning ist generell hoch (inkl. Statements “besser als traditionelle Vorlesungen”) Blended learning bevorzugt: unabhängiges e. Learning mit Präsenztutorials in kleineren Gruppen “PDF-Button-Syndrom” (‘richtiges’ Verhalten im e. Learning muss noch gelernt werden) Neue Medien für eine neue Disziplin, Bonn, 29. 03. 2004 23

Geographic Information Technology Training Alliance Vergleich mit geoinformation. net l l Gemeinsam für geoinformation.

Geographic Information Technology Training Alliance Vergleich mit geoinformation. net l l Gemeinsam für geoinformation. net und GITTA l Teil eines nationalen Programms, mit weitsichtiger Vision l grosses, interdiszipläres Konsortium = ähnliche Grössenordnung l Pool von Lernmodulen für mehrere Kurse und interdisziplinäres Publikum Unterschiede aus Sicht von GITTA l (noch) mehr Inhalt, aber keine Fernerkundung l Fokus auf Lernmodulen und Case Studies (z. B. keine Programmier. Lernumgebung) l Wissenstests oft graphisch statt Multiple Choice l XML und Flash, Echtzeit-Generierung von HTML, kein Java. Script l (noch) keine öffentliche Nutzung möglich (Open Content? ) l mehrsprachig, Potential für internationale Nutzung Neue Medien für eine neue Disziplin, Bonn, 29. 03. 2004 24

Geographic Information Technology Training Alliance Offene Fragen und Ausblick l Übersetzungen, Mehrsprachigkeit l Übersetzungen

Geographic Information Technology Training Alliance Offene Fragen und Ausblick l Übersetzungen, Mehrsprachigkeit l Übersetzungen noch nicht abgeschlossen (= on demand) l Fortführungsproblem ? ? l Nachhaltigkeit des Einsatzes: Bologna usw. ? l Weiterbildungsangebote ? l Öffnung nach aussen ? Optionen für eine Open Content-Strategie in Bearbeitung Neue Medien für eine neue Disziplin, Bonn, 29. 03. 2004 25

Geographic Information Technology Training Alliance Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit ! Weitere Informationen http:

Geographic Information Technology Training Alliance Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit ! Weitere Informationen http: //www. gitta. info http: //www. swissvirtualcampus. ch Email [email protected] unizh. ch [email protected] info Neue Medien für eine neue Disziplin, Bonn, 29. 03. 2004 26