1 Gesamtanzahl Arbeitsanweisung Titel Vor der ersten Verwendung

  • Slides: 4
Download presentation
1 / <Gesamtanzahl> Arbeitsanweisung “<Titel>” <Vor der ersten Verwendung bitte in der Fußzeile den

1 / <Gesamtanzahl> Arbeitsanweisung “<Titel>” <Vor der ersten Verwendung bitte in der Fußzeile den • Änderungsstand und das • Datum anpassen • Nach der letzten Eintragung die Gesamtseitenzahl oben rechts anpassen. Änderung dazu in „Ansicht Master Folienmaster vornehmen. Bitte den Blau-Text dann ersetzen bzw. löschen. Nicht vergessen: Das Dokument unter neuem Namen speichern!> Autor Prozessmanager: Unterschrift, Datum Freigabe QMB: Unterschrift, Datum Änderungsstand: 0 22. 01. 2006 © 2006 MCS Gmb. H München Ausdrucke oder Kopien dieses Dokuments unterliegen nicht dem Änderungsdienst – die Angaben können ggf. veraltet sein! Bitte beziehen Sie sich stets auf die Online-Version.

2 / <Gesamtanzahl> Arbeitsanweisung “<Titel>” 1. Inhalt und Geltungsbereich dieser Arbeitsanweisung Diese Arbeitsanweisung gehört

2 / <Gesamtanzahl> Arbeitsanweisung “<Titel>” 1. Inhalt und Geltungsbereich dieser Arbeitsanweisung Diese Arbeitsanweisung gehört zum Prozess <Prozesstitel>. <kurze Beschreibung des Inhalts und der Zielsetzung dieser Arbeitsanweisung anwendbar ist. > 2. Prozessmanager Die Verantwortung für diese Arbeitsanweisung liegt bei <Funktion / Rolle oder auch Name des Mitarbeiters>. Der Prozessmanager ist für die Definition, Pflege und Verbesserung des Prozesses mit allen zugehörigen Arbeitsanweisungen verantwortlich. Dies beinhaltet insbesondere auch die Entscheidung, ob und welche Arbeitsanweisungen erforderlich sind, um den Prozess ausreichend klar zu beschreiben und zu regeln. Maßnahmen-Vorschläge für Abweichungen wie auch für erkannte Verbesserungspotentiale werden als Prozess-CAPA an die Unternehmensleitung in der Q-Besprechung herangetragen. Die Umsetzung und ihre Überwachung liegt beim Prozessmanager. Prozessverbesserungen können per Mail an den Prozessverantwortlichen gesendet werden: . <Achtung: das Mailsymbol markieren, mit einem Klick auf die rechte Maus-Taste öffnen und Hyperlink bearbeiten. . Auswählen. Den Begriff “Titel” entsprechend durch den Titel dieses Dokuments austauschen – Leerzeichen müssen dazu mit %20 abgebildet werden. > Änderungsstand: 0 22. 01. 2006 © 2006 MCS Gmb. H München Ausdrucke oder Kopien dieses Dokuments unterliegen nicht dem Änderungsdienst – die Angaben können ggf. veraltet sein! Bitte beziehen Sie sich stets auf die Online-Version.

3 / <Gesamtanzahl> AA “<Titel>” Aufgabe Wer Beschreibung <1 Aktivität. . . > <1

3 / <Gesamtanzahl> AA “<Titel>” Aufgabe Wer Beschreibung <1 Aktivität. . . > <1 Name bzw. Rolle> <Beschreibung im Detail, was von wem im ersten Schritt gemacht wird. Falls dazu irgendwelche Dokumente gebraucht werden, oder Informationen, oder Software-Programme u. ä. , soll das hier im Detail beschrieben sein. Anhand dieser Beschreibung sollte auch ein neuer Mitarbeiter wissen, was zu tun ist. Jede Aktivität entspricht einem Symbol im Ablaufdiagramm. > <2 Aktivität. . . > <2 Name bzw. Rolle> <Beschreibung im Detail, was von wem im ersten Schritt gemacht wird. Falls dazu irgendwelche Dokumente gebraucht werden, oder Informationen, oder Software-Programme u. ä. , soll das hier im Detail beschrieben sein. Anhand dieser Beschreibung sollte auch ein neuer Mitarbeiter wissen, was zu tun ist. Jede Aktivität entspricht einem Symbol im Ablaufdiagramm. > Änderungsstand: 0 22. 01. 2006 © 2006 MCS Gmb. H München Ausdrucke oder Kopien dieses Dokuments unterliegen nicht dem Änderungsdienst – die Angaben können ggf. veraltet sein! Bitte beziehen Sie sich stets auf die Online-Version.

4 / <Gesamtanzahl> Änderungshistorie für dieses Dokument Änderungsstand <n> Änderungsdatum Autor Änderungen <Datum> <Prozessmanager>

4 / <Gesamtanzahl> Änderungshistorie für dieses Dokument Änderungsstand <n> Änderungsdatum Autor Änderungen <Datum> <Prozessmanager> <Anlass zu diesem Dokument bzw. Änderungen im Vergleich zur vorherigen Version> Änderungsstand: 0 22. 01. 2006 © 2006 MCS Gmb. H München Ausdrucke oder Kopien dieses Dokuments unterliegen nicht dem Änderungsdienst – die Angaben können ggf. veraltet sein! Bitte beziehen Sie sich stets auf die Online-Version.